Skip Navigation
 

Hochschulbibliothek der TH Köln

fh_pic1Hochschulbibliothek der Fachhochschule KölnHochschulbibliothek der Fachhochschule Köln

Hochschulbibliothek der TH Köln
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln

Tel.: +49 (0)221 / 8275 – 2710
Tel.: +49 (0)221 / 8275 – 2713 (Sekretariat)
Fax: +49 (0)221 / 8275 – 2993
E-Mail: sekretariat@bibl.th-koeln.de

Weitere Informationen zur Hochschulbibliothek der TH Köln und den Schnelleinstieg zum KATALOGPLUS finden Sie unter:

Öffnungszeiten:

Die Bibliothek besteht seit der Gründung der Hochschule im Jahre 1971. Ihr Sammelprofil ist analog zum Studienangebot der Hochschule interdisziplinär ausgerichtet. Modernste Suchtechnologien, ein großes digitales Medienangebot sowie ein kompetenter Schulungsservice runden unseren Service ab.

Was finden Sie bei uns?

Als zentrale wissenschaftliche Einrichtung der TH Köln garantiert die Hochschulbibliothek die zuverlässige und schnelle Versorgung des Informationsbedarfs für Studium, Lehre und Forschung.

Erworben werden vornehmlich Neuerscheinungen, so dass der Medienbestand insbesondere den aktuellen Forschungsstand widerspiegelt.

Der Gesamtbestand ist systematisch gegliedert und an den vier Standorten der TH Köln in Campusbibliotheken frei zugänglich aufgestellt. Die Bibliotheksverwaltung ist am Campus Deutz untergebracht.

Neben der Informationsversorgung dient die Bibliothek als Lernzentrum sowie als Schulungszentrum für Informationskompetenz. Die Dienstleistungen stehen allen Angehörigen nordrhein-westfälischer Hochschulen sowie allen Einwohnern der Stadt Köln und der Region offen. Über das Internet sind die Bestände weltweit erreichbar.

Der Bestand umfasst Literatur zu allen an der TH Köln gelehrten Fächern.

Die Hochschulbibliothek ist Auslegestelle für DIN-Normen.

Der Bestand ist nach der Systematik für Gesamthochschulbibliotheken (GHBS) aufgestellt. Die Literatur zu den technischen Fächern befindet sich in den Campusbibliotheken in Köln Deutz (IWZ) und in Gummersbach (GUM). Die Literatur zu den Angewandten Naturwissenschaften ist in der Campusbibliothek Leverkusen aufgestellt und die nichttechnischen Fächer in der Kölner Südstadt im Geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Zentrum (GWZ).

In den Bereichen Bibliotheks- und Informationswesen, Versicherungswesen, Übersetzungswissenschaft, Restaurierung und Technologie in den Tropen bietet die Hochschulbibliothek Spezialsammlungen an.

Alte Drucke im Bibliotheksbestand

Das aktuelle Medienangebot wird ergänzt durch einen wertvollen Bestand an alten Drucken, die sogenannten Rara der Hochschulbibliothek. Diese sind nicht frei zugänglich aufgestellt, können aber für Forschungszwecke auf Antrag im Lesesaal eingesehen werden. Einen besonderen Schwerpunkt des Rara-Bestandes bildet die Sammlung Friedrich Schmuck, die ehemals größte Privatbibliothek rund um das Thema Farbe.

Die Hochschulbibliothek in Zahlen